Nach Abschluss des Grundkurses wissen Sie, wie Sie

  • Orientierungstests durchführen
  • Schülerinnen und Schüler mit automatisch zusammengestellten Übungen individuell fördern.

Mit dem Orientierungstest stellen die Schülerinnen und Schüler ihren aktuellen Lernstand in einem Kompetenzbereich fest. Das Resultat zeigt ihr aktuelles Kompetenzniveau. Bei einer mehrmaligen Wiederholung wird der individuelle Lernfortschritt sichtbar. Das Ergebnis des Orientierungstests löst das Fördern durch das System aus. Das erreichte Resultat bestimmt die Schwierigkeit der Aufgaben in den Übungen.

Die Aufgaben im Orientierungstest passen sich den individuellen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler an. Sowohl der Schwierigkeitsgrad als auch die Anzahl Aufgaben können unterschiedlich sein. Es gibt keine zeitliche Beschränkung für die Bearbeitung der Aufgaben. Die Schülerinnen und Schüler können den Orientierungstest unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt weiterfahren. Die bereits bearbeiteten Aufgaben sind gespeichert.

Hinweis

Wir empfehlen Ihnen, vor dem ersten Orientierungstest die Beispiel- und Demoaufgaben zusammen mit den Schülerinnen und Schülern zu bearbeiten. So werden diese mit der Handhabung und den Aufgabenformaten vertraut.

Orientierungstest durchführen

Orientierungstest freigeben

Wählen Sie die Klasse und das Fach aus, in dem die Schüler und Schülerinnen einen Orientierungstest machen sollen. Sie können Tests aus verschiedenen Kompetenzbereichen der ganzen Klasse oder einzelnen Schülerinnen und Schülern freischalten.

Freischalten der Orientierungstests

Hinweis

Nachdem Sie den Testzugang freigeschaltet haben, müssen die Schülerinnen und Schüler innerhalb des Zeitfensters mit dem Test starten. Ohne Teststart innerhalb des Zeitfensters muss der Test erneut freigegeben werden.

Testdurchführung

Test absolvieren

Die Schülerinnen und Schüler loggen sich über die Lernpass plus-Website in ihren individuellen Arbeitsbereich ein, wählen die Kachel Test und starten mit der Bearbeitung der Aufgaben.

Übersichtsseite der Schülerinnen und Schüler nach Login

Testergebnisse

Testergebnisse

Die Ergebnisse der Orientierungstests werden Ihnen unter Orientierungstest > Ergebnisse als Übersicht über die ganze Klasse angezeigt. Die individuellen Profile der Schülerinnen und Schüler können Sie als PDF-Dateien herunterladen.

Ergebnisse der Orientierungstests

Interpretation der Ergebnisse

Die Kompetenzniveau-Beschreibungen basieren auf einem mehrstufigen Verfahren, in dem die Punktwertskala (=500er Skala) des Lernfördersystems Lernpass plus insgesamt in sechs Abschnitte (= Kompetenzniveaus) eingeteilt wurde.

Für die Einteilung und Beschreibung der Punktwertskala wurden die in den Normierungen geeichten Testaufgaben herangezogen und hinsichtlich ihrer inhaltlichen Anforderungen beschrieben.

Interpretation der Ergebnisse

Sie können sich über den Menüpunkt Interpretation zu den Kompetenzniveaus informieren. Die Beschreibungen, ergänzt mit Beispielen von Testaufgaben, geben Ihnen Hinweise für die Förderplanung.

Fördern durchs System

Nach einem Orientierungstest generiert Lernpass plus individuelle Aufgabensets für die Schülerinnen und Schüler. Diese haben in ihrem Arbeitsbereich über die Kachel Arbeiten Zugang dazu.

Kontrolle und Begleitung

Sie können sich über den Menüpunkt Fördern jederzeit über die individuellen Übungsprozesse Ihrer Schülerinnen und Schüler informieren. Mit Filterfunktionen können Sie sich alle Bearbeitungsprozesse der Schülerinnen und Schüler anzeigen lassen.

Fördern durch das System

–> Wird im Sommer 2019 aufgeschaltet.

 

Übungsphase individuell verlängern oder abbrechen

Wenn die vom System ausgelöste Übungsserie abgeschlossen ist, entscheiden Sie, ob den Schülerinnen und Schülern eine weitere Serie zur Verfügung stehen soll. Das System wird wieder auf dem gleichen Schwierigkeitsniveau Aufgabensets zusammenstellen. Nehmen Sie keine Änderungen vor, wird die Anzahl der Übungen und deren Aufgabenumfang derselbe wie in der vorhergehenden Serie sein.

Weiter zum Aufbaukurs.